Neue Termine! Der Jakobsweg geht auf die Bühne


Tour 2018/2019
  

Leipzig      -    31.01.18, Elsterartig

Leipzig      -    01.06.18, Moritzbastei (Tickets)

Chemnitz -    22.07.18, Jakobikirche (Eintritt frei)
Delitzsch  -    26.08.18, St. Klara Gemeinde
Jena          -     17.09.18, Jena, Lagerfeuerabend

Staßfurt    -    28.09.18, Salzlandtheater

Kassel      -     02.02.19, Weinhandlung (Bald mehr)
Kulmbach -   08.02.19, Mönchshof

Berlin         -   12.02.19, geschlossene Gesellschaft


Weitere Auftritte sind in Planung und stehen hier, wenn es Details gibt. 

 

 


So kommt das Hörbuch auf die Bühne: Die Pilger-Doku!

Marcus Poschlod ist in Sachsen seit vielen Jahren als Radiomoderator bekannt. Er arbeitete mit dem Kult-Duo Böttcher & Fischer zusammen, moderiert heute noch beim Sender R.SA und ist außerdem auf vielen Bühnen als Moderator unterschiedlichster Events zu Hause. 

 

Was jedoch nur wenige wissen: der Leipziger verordnet sich regelmäßige Auszeiten, um auf dem historischen Jakobsweg zu pilgern. In den vergangenen Jahren war Marcus Poschlod sechsmal in Deutschland, Frankreich, Spanien und Portugal unterwegs hin zum Grab des Heiligen Apostels Jakobus in Santiago de Compostela. Dabei legte er über 2000 km zurück - natürlich zu Fuß. 

 

DIE PILGER-DOKU AUF DER BÜHNE

In seinem aktuellen Bühnenprogramm „Von schnarchenden Pilgern und unglaublichen Begegnungen“ lässt er das Publikum nun an diesen Pilgerreisen teilhaben. Die Zuschauer gehen mit ihm auf den Jakobsweg, lernen das Leben auf dem Camino kennen, bekommen Einblicke in Herbergen und erfahren viel von dem einzigartigen Gefühl, am Ziel in Santiago anzukommen. 

Auf unterhaltsame Weise zeigt Marcus Poschlod in 90 Minuten, worauf es wirklich ankommt, wenn man ernsthaft auf dem Jakobsweg pilgern will: 

Wie viele Klamotten braucht es?

Was kostet so ein Jakobsweg?

Sind die Herbergen wirklich so schlimm?

Was mache ich gegen Schnarcher?

Muss man Christ sein, um zu pilgern?

Wie hat sich der „Camino“ nach dem Hype um Hape Kerkelings beliebtes Pilgerbuch verändert? 

Darüber spricht Marcus Poschlod: fundiert, leidenschaftlich, humorvoll. Zudem zeigt er viele Bilder und Videos und teilt mit seinem Publikum private Tonaufnahmen, die auf seinen Pilgerreisen entstanden sind. 

Ein Abend für Aussteiger und für Gestresste, für Neugierige und Skeptiker. Und für alle, die eigentlich schon längst mal den Jakobsweg gehen wollten, dafür aber noch den finalen „Anstupser" brauchen - hier kriegen sie ihn. 


Das war die ausverkaufte Premiere im Elsterartig in Leipzig

Am 31.01.18 gings für 120 Leipziger Gäste auf den Jakobsweg. 800 km zu Fuß und sie alle konnten schön sitzenbleiben!

 

Ganz ehrlich, vielen Dank! Das war eine wunderbare Premiere! Und nun geht es weiter: Am 01.06.2018 geht das Programm in Leipzig in die zweite Runde. Dieses Mal Open-Air in der Moritzbastei. Bei schlechtem Wetter gehts nach drinnen. In Chemnitz gibts das Jakobsweg-Programm am Welttag des Pilgers zu sehen, 22.07.2018, direkt am Camino in der Jakobikirche. Die Tickets dafür gibt es nur vor Ort. 


Ein Lob, das mich sprachlos macht ...